Das leise Kulturhaus

Das leise Kulturhaus ist ein uraltes Steinhaus, ein friedlicher und bescheidener Ort. Er wird von uns, Günther Floner und Sabine Floner – zwei bildenden Künstlern, gestaltet und getragen. Wir setzen nicht auf lautstarke Veranstaltungen, sondern auf stilvolle Ausstrahlung, werteschätzenden Dialog, vornehmlich in kleinerem Kreis und geistreiche Kommunikation.


Der Kulturgarten wild&frei, den wir bepflanzen, hüten und hegen, umgibt das leise Kulturhaus.
Er ist das eigentliche Zentrum, das Herz unserer Arbeit.
Wahrscheinlich im wahrsten Sinn des Wortes.
Beide Projekte gehören zusammen, sind ein Teil eines großen Ganzen.

 

Wenn Sie hier auf das Bild klicken, können Sie Einsicht nehmen in die Anfänge und die Entwicklung des leisen Kulturhauses
Wenn Sie hier auf das Bild klicken, können Sie einen Blick hineinwerfen in das leise Kulturhaus
Bildende Kunst - Das leise Kulturhaus - Ein Gesamtkunstwerk
Das leise Kulturhaus – Ein Gesamtkunstwerk – wenn Sie hier auf das Bild klicken, können Sie einen kleinen Einblick nehmen
Bildende Kunst mit der Natur - Frühlingsstrahl
Bildende Kunst mit der Natur – das ist wie ein Gang zwischen den Welten.
Wenn Sie hier auf das Bild klicken, können Sie auch hineinsteigen.
Ein Lagerfeuer im Kulturgarten wild und frei
Der Kulturgarten wild&frei, den wir bepflanzen, hüten und hegen, umgibt das leise Kulturhaus. Mit einem Klick auf das Bild können Sie einen kleinen Rundgang unternehmen.