Harry Baumgartner

Es ist „mitten im Wald“ und man vernimmt die Stille, die er sucht, obwohl er eigentlich viel zu sagen hat. Die unzähligen, sinnlosen Worte, lassen Ihn wirklich schweigend werden.

harrybaumgartner.pictureline720m117px
‚Am liebsten draußen, im Wald und am Wasser‘, so beschreibt er sich selbst und ich höre schon die Poesie zwischen den Zeilen.
Es wird jetzt wirklich Zeit.

 (Günther Floner, November 2012)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*